Prof. Dr. rer. nat. Sabine Kasimir-Bauer

Steckbrief

Prof. Dr. rer. nat. Sabine Kasimir-Bauer

WERDEGANG

  • 1983 - 1989: Studium der Biologie an der Ruhr - Universität Bochum.
  • 1988 - 1989: Diplom: Durchführung der Diplomarbeit am Lehrstuhlstuhl für Medizinische Mikrobiologie und Immunologie, Arbeitsgruppe Infektabwehrmechanismen unter der Leitung von Prof. Dr. med. Wolfgang König
  • 1989 - 1993: Promotion: Durchführung der Promotion bei Herrn. Prof. Dr. med. Wolfgang König
  • Okt. 1993 – Dez. 1996: Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Inneren Klinik, Tumorforschung der Uniklinik Essen in der Arbeitsgruppe von Herrn. Prof. Dr. Max Ernst Scheulen
  • Jan. 1997 – Dez. 2002: Laborleiterin des Labors für Molekulare Onkologie der Inneren Klinik, Tumorforschung von Herrn. Prof. Dr. med. Siegfried Seeber.
  • Seit Jan. 2003: Laborleiterin des wissenschaftlichen Labors der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der Uniklinik Essen, Direktor Prof. Dr. med. Rainer Kimmig.
  • 18.12.2003: Habilitation, Lehrbefähigung für das Fach Experimentelle Onkologie
  • 17.11.2009: apl Professur, Verleihung der Urkunde

FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE

Seletion, Detektion und charakterisierung von Tumorzellen und ihren „Bestandteilen“ im Blut und Knochenmark bei Patientinnen mit Brust-und Eierstockkrebs.

AKTUELLE PUBLIKATIONEN

AUSZEICHNUNGEN

Busenfreundin 2009 (gemeinsam mit Frau Prof. Dr. Fehm), Patientinnenaward der Mammazone

Dr. rer. nat. Corinna Keup

Steckbrief

Dr. rer. nat. Corinna Keup

WERDEGANG

  • seit 11/2019: Postdoktorandin in der Arbeitsgruppe: Prof. Dr. rer. nat. Kasimir-Bauer, Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Universitätsklinikum Essen
  • 04/2016 - 10/2019: Promotion der Biologie, Universität Duisburg-Essen; Arbeitsgruppe: Prof. Dr. rer. nat. Kasimir-Bauer, Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Universitätsklinikum Essen
  • 10/2013 – 02/2016: Master of Science der molekularen Biomedizin, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • 10/2010 – 09/2013: Bachelor of Science der Biochemie, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE

  • Therapiemanagement von metastasierten Brustkrebspatientinnen mittels multimodaler Blutanalyse
  • Liquid Biopsy; Zirkulierende Tumorzellen; Zellfreie DNA; Extrazelluläre Vesikel; NGS; Brustkrebs

AKTUELLE PUBLIKATIONEN

  • Keup, C.; Benyaa, K.; Hauch, S.; Sprenger-Haussels, M.; Tewes, M.; Mach, P.; Bittner, A.-K.; Kimmig, R.; Hahn, P.; Kasimir-Bauer, S. Targeted deep sequencing revealed variants in cell-free DNA of hormone receptor-positive metastatic breast cancer patients. Cellular and molecular life sciences : CMLS 2019. DOI: 10.1007/s00018-019-03189-z.
  • Keup, C.; Storbeck, M.; Hauch, S.; Hahn, P.; Sprenger-Haussels, M.; Tewes, M.; Mach, P.; Hoffmann, O.; Kimmig, R.; Kasimir-Bauer, S. Cell-Free DNA Variant Sequencing Using CTC-Depleted Blood for Comprehensive Liquid Biopsy Testing in Metastatic Breast Cancer. Cancers 2019, 11, 238. DOI: 10.3390/cancers11020238.
  • Keup, C.; Mach, P.; Aktas, B.; Tewes, M.; Kolberg, H.-C.; Hauch, S.; Sprenger-Haussels, M.; Kimmig, R.; Kasimir-Bauer, S. RNA Profiles of Circulating Tumor Cells and Extracellular Vesicles for Therapy Stratification of Metastatic Breast Cancer Patients. Clinical chemistry 2018. DOI: 10.1373/clinchem.2017.283531.

AUSZEICHNUNGEN

  • 11/2019-10/2021: BIOME PEP; Finanzierung der Postdoktoranden Position durch das Postdoktoranden Exzellenz Programm der medizinischen Fakultät Essen
  • 10/2017: Travelgrant für die Teilnahme am 3rd Advances in Circulating Tumour Cells (ACTC) Kongress auf Rhodos, Griechenland und Vortrag der eigenen Daten
  • 01/2017-01/2018: Teilnahme am einjährigen Mentoring-Programm DiMento der Universität Duisburg-Essen

Carolin Salmon

Steckbrief

Carolin Salmon

WERDEGANG

  • Seit Dezember 2019: Doktorandin in der Arbeitsgruppe: Prof. Dr. rer. nat. Kasimir-Bauer, Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Universitätsklinikum Essen
  • Dezember 2019: Approbation als Apothekerin
  • 2018-2019: Pharmazeutisches Praxisjahr in der Liebig Apotheke in Düsseldorf und am Institut für Experimentelle und Klinische Pharmakologie und Toxikologie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • 2013- 2018: Studium der Pharmazie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE

  • "Liquid biopsy" Untersuchungen, insbesondere die Analyse einzelner zirkulierender Tumorzellen zur Aufklärung der Tumorentwicklung des Ovarialkarzinoms und zur Entwicklung personalisierter Therapiekonzepte

AKTUELLE PUBLIKATIONEN

  • ORCHID: 0000-0002-9532-1397
  • Salmon, Carolin; Levermann, Janina; Neves, Rui P. L.; Liffers, Sven-Thorsten; Kuhlmann, Jan Dominik; Buderath, Paul et al. (2021): Image-Based Identification and Genomic Analysis of Single Circulating Tumor Cells in High Grade Serous Ovarian Cancer Patients. In: Cancers 13 (15), S. 3748. DOI: 10.3390/cancers13153748.

Jens Rasch

Steckbrief

Jens Rasch

Alumnis

2021

Aileen Spieckermann, Abschluss: Dr. med., Titel der Arbeit: Die prognostische Bedeutung Tumor-infiltrierender Immunzellen beim primären Mammakarzinom.

2020

Janina Levermann, Abschluss: Dr.rer.nat, Titel der Arbeit: Evaluierung von Tumorzellselektionsverfahren im Blut von Patientinnen mit gynäkologischen Tumoren zur Tumoreinzelzellanalyse auf RNA- und DNA-Ebene.

2019

Corinna Keup, Abschluss: Dr.rer.nat, Titel der Arbeit: Comprehensive molecular characterization of circulating tumor cells, extracellular vesicles and cell-free DNA as matched multi-parametric liquid biopsy for therapy management in metastatic breast cancer patients.

2018

Lisa König, Abschluss: Dr.rer.nat., Titel der Arbeit: The influence of the tumor microenvironment on tumor cells in breast cancer patients.

Maren Bredemeier, Abschluss: Dr.rer.nat., Titel der Arbeit: The influence of the tumor microenvironment on tumor cells in breast cancer patients.

2017

Issam Chebouti, Abschluss: Dr.rer.nat., Titel der Arbeit: Evaluierung Blut-und Gewebebasierter Biomarker beim Ovarialkarzinom.

2016

Janina Levermann, Abschluss: M.Sc., Titel der Arbeit: Molekulare Analyse einzelner Tumorzellen beim Mammakarzinom.

2013

Jan Kuhlmann, Abschluss: Dr.rer.nat., Titel der Arbeit: Identifizierung neuer Biomarker für das Ovarialkarzinom – Primärtumorbasierte Analysen und blutbasierte „Real-Time-Liquid-Biopsy“.

Issam Chebouti, Abschluss: Diplom, Titel der Arbeit: „Die Bedeutung der Vaskularisierung beim Ovarialkarzinom“.

Maren Bredemeier, Abschluss: M.Sc., Titel der Arbeit: Detection and characterization of stemness like tumor cells in blood samples of metastatic breast cancer patients.

Lisa König, Abschluss: M.Sc., Titel der Arbeit: „Evaluierung immunologischer Faktoren in Blut und Tumorgewebe beim lokal fortgeschrittenen Mammakarzinom“.

2011

Irmhild Antonie Schröer-Zündorf, Abschluss: Dr. med., Titel der Arbeit: Die prognostische Bedeutung von disseminierten Tumorzellen im Knochenmark für die Prognose des Mammakarzinoms.

2010

Birthe Kemper, Abschluss: Dr. med., Titel der Arbeit: Detektion und Charakterisierung von Allellverlusten im Primärtumor und im Serum zirkulierender DNA bei Patientinnen mit Mammakarzinom.

2009

Barbara Mikat, Abschluss: Dr. med., Titel der Arbeit: Möglichkeiten der nichtinvasiven Früherkennung von Präeklampsie.

Canan Dogan, Abschluss: Dr.med., Titel der Arbeit: Angiogenesefaktoren bei präeklamptischen und normalen Schwangerschaften.

Marc Wuttke, Abschluss: Dr.med., Titel der Arbeit: Einfluss von Interferon-alpha auf die Phagozytose polymorphonukleärer Granulozyten von Patienten mit chronisch myeloischer Leukämie.